Die Orientierungsstufe besteht aus den Klassenstufen 5 und 6.

Ausgehend von ihren individuellen Voraussetzungen aus den Grundschulen werden die Kinder in diesen beiden Jahren gefördert und beobachtet, um sie gemeinsam mit den Eltern bei ihrer Orientierung am Europa-Gymnasium zu unterstützen. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler auch die Arbeitsmethoden und Themen der Sekundarstufe I kennen.

Die Orientierungsstufe bildet eine pädagogische Einheit, zwischen den Klassenstufen findet daher keine Versetzung statt.

In der Orientierungsstufe werden verschiedene pädagogische Programme, z. B. PROPP zur Gewaltprävention und Ich-Findung, Achtung Auto zur Verkehrserziehung, Rückgrat beweisen und Stopp heißt Stopp durchgeführt. Außerdem unterstützt uns ein Schulsozialarbeiter bei der Förderung der Klassengemeinschaft und der Lösung eventueller Probleme und Konflikte.

Die dreitägige Orientierungsstufenfahrt zur Förderung der Klassengemeinschaft findet meist gegen Ende der 5. oder Anfang der 6. Klasse statt.

Stufenleiterin und damit Ansprechpartnerin in allen schulischen Belangen, insbesondere bezüglich Fragen zur Laufbahnberatung, ist Frau Sabine Aufdermauer. Sie steht gerne mit Rat und Tat zur Seite, was immer auch die Anliegen sein mögen! Zu erreichen ist sie im Lehrerzimmer oder in ihrem Büro (R008) oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Aktualisierte Datenschutzerklärung! Zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!