Am Freitag, den 18.01.2019, begrüßte das Europa-Gymnasium Wörth die Landtagsabgeordnete Frau Dr. Rehak-Nitsche, die zusammen mit den Informatikkursen der Oberstufe eine Diskussionsrunde zum Thema „Digitalisierung“  gestaltete. Die SPD-Politikerin ging dabei auf technische und soziale Aspekte der Digitalisierung ein und tauschte mit den Schülern Gedanken über Datenschutz und Nachhaltigkeit aus. Dabei wurde die Frage aufgeworfen, ob Datenschutz nur für jene existiert, die es sich leisten können, darin zu investieren. Ein weiterer wichtiger Aspekt für die jungen Leute war darüber hinaus das Thema der Breitbandabdeckung - gerade in eher ländlichen Gegenden nach wie vor für Viele ein großes Ärgernis. Die sozialen Medien waren ebenfalls ein Punkt in der lebendig gestalteten Diskussionsrunde. Besonders lebhaft wurde ferner über das Urheberrecht und die freie Verfügbarkeit von Informationen diskutiert und auch über die staatliche Regulierung der digitalen Welt. Dabei wurden Fragen aufgeworfen wie: Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt die fortschreitende Digitalisierung unseres Lebens zu regulieren? Ist eine Regulierung in diesem Bereich des öffentlichen Lebens überhaupt notwendig? Nach der zweistündigen Diskussion waren sich alle Beteiligten einig, dass dieses spannende Thema gerade erst am Anfang steht und wir in den kommenden Jahren noch viele Veränderungen erleben werden.  

Aktualisierte Datenschutzerklärung! Zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!
zur Datenschutzerklärung Verstanden