Elena Burg, Sophia Gotvich, Gülcennet Kesici aus der Klasse 6b haben beim diesjährigen 66. Europäischen Wettbewerb für ihre Gruppenarbeit mit dem Titel „freedom for animals“ einen 2. Landespreis erhalten. Die überdimensionale Pop-Up-Karte wurde zum Thema „Parlament der Tiere“ im Kunstunterricht unter der Leitung von Frau Brand Scheffel einem Bühnenraum nachempfunden.

Katharina Saweljew aus der Klasse 6e hat einen 3. Landespreis für ihren Comic zum Thema „Augen auf!“ erhalten. Für Katharina ist es nicht selbstverständlich, dass wir alle in Europa in die Schule gehen können; ihr ist es wichtig, dass keiner die Schule schwänzt, auch wenn man doch einmal keine Lust dazu hat. Deshalb hat sie dazu eine zweiseitige Bildergeschichte im Kunstunterricht bei Frau Landwehr gezeichnet.

Wir freuen uns und gratulieren den Landespreisträgerinnen herzlich!

Gruppenfoto:
die Landespreisträgerinnen und ihre Kunstlehrerinnen 

Foto der preisgekrönten Arbeit „freedom for animals“
(Größe HxBxT, ca. 50 x 60 x 50 cm, überdimensionale Pop-Up-Karte/Bühnenraum) zum "Parlament der Tiere“, Kl.6b (2. Landespreis)
Aktualisierte Datenschutzerklärung! Zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!
zur Datenschutzerklärung Verstanden