Am 10. April begann unsere einwöchige Reise nach Valencia. In Valencia angekommen wurden wir alle herzlich von unseren Gastfamilien empfangen. Im Laufe der Woche haben wir spaßige und spannende Aktivitäten unternommen. Zum einen waren wir in der „Ciudad de las Artes y las Ciencias”, ein moderner Gebäudekomplex entworfen von Santiago Calatrava, einem spanischen Architekten. Außerdem haben wir das „Oceanogràfic“ besucht, das größte Ozeaneum in Europa, und das Flussbett des Flusses „Turia“, das als Naherholungsgebiet dient. Unter der Woche waren wir entweder vormittags oder nachmittags in der Sprachschule „Costa de Valencia“, in der wir in drei verschiedene Gruppen eingeteilt wurden und der Unterricht dadurch dem Sprachniveau angepasst wurde. Die Woche verging wie im Flug als wir am 17. April die Heimreise antreten mussten. Ein großes Dankeschön an Frau Glaser und Frau Lebrecht, die uns diese Reise ermöglicht und sicherlich auch unvergesslich gemacht haben.

Aktualisierte Datenschutzerklärung! Zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!
zur Datenschutzerklärung Verstanden