Eine Kommode als Portrait
(7a - 2006/07)

29.05.2007


Aufgabe: Zeichnet eine Kommode und bestückt sie mit persönlichen Gegenständen.

Klick ... ! Klick ... !
Duc-long Do

 

Laura Hetz

 

Klick ... ! Klick ... !
Nicolas Klenert

 

Bernadette Scherer

 

Klick ... ! Klick ... !
Janine Schöttinger

 

Laura Schäfer

 

Klick ... ! Klick ... !
Lukas Roth

 

Silke Sauer

 

Klick ... !

Lara Tschuschke

Zur Aufgabenstellung:

Diese praktische Aufgabe ist sehr vielschichtig konzipiert:

- Sie ist eine Heranführung an die Über-Eck-Darstellung in Parallelperspektive und an das körperhafte Zeichnen von Gegenständen.
- Sie gibt den Schülern die Möglichkeit, Schraffuren zu üben.
- Darüber hinaus führt die Aufgabe die Schüler an bestimmte Aspekte der die digitalen Bildbearbeitung heran.

Arbeitsschritte:

- Zunächst haben die Schüler eine Kommode in einer parallelperspektivischen Linienzeichnung auf DinA-3 erstellt.
- Im Anschluss haben sie die Kommode mit persönlichen Gegenständen versehen. Alle Gegenstände sollten mit ihrer Höhe, Länge und Breite abgebildet sein.

 

- Danach wurden die Zeichnungen auf DinA-5 verkleinert und mit einer Schraffur versehen, die der Lichtlogik entsprechen sollte und stellenweise Materialien darstellen konnte.

 

-

Beide Vorlagen wurden eingescannt und am Computer weiterverarbeitet:
Die Linienzeichnung wurde eingefärbt und über die Schraffurzeichnung montiert.

 

-

Danach wurde die Silhouette von Schülern aus der Klasse freigestellt und auf das Bild montiert.

 

- Abschließend haben die Schüler den Schatten vor ihrer Kommode animiert. -> Klick auf die Bilder

 

Bod, 2007